Das sind deine Aufgaben

Du wartest die komplexe Maschinerie des Bootes und sorgst dafür, dass es immer einsatzfähig bleibt, insbesondere dann, wenn du dich auf den Maschinenbereich spezialisiert hast. Auch die Durchführung anstehender Reparaturen gehört zu deinen Aufgaben.

Hast du dich auf den nautischen Bereich spezialisiert, navigierst und manövrierst du das Zollboot und behältst die zahlreichen Kommunikationssysteme im Auge. Du hältst den Kontakt zur Zentrale und anderen Booten in der Nähe aufrecht.

Ob Umweltverschmutzung, Schmuggel oder Rettungsnotfall auf hoher See: du hast ein wachsames Auge auf deine Gewässer und bist rechtzeitig zur Stelle, wenn deine Fähigkeiten gefordert sind.

Das lernst du

In deiner Vertiefung lernst du, wie sich ein Boot mit spezieller, eigens für den Zoll hergestellter Modifikation, sicher über die See steuern lässt und wie du dabei die Kommunikation mit der Zentrale und Booten in der Umgebung immer aufrecht halten kannst.

Bei entsprechenden Notfällen muss es schnell gehen. Du lernst, mit Kolleg*innen aus anderen Bereichen, zum Beispiel der Bundespolizei, zu kooperieren, um im Ernstfall Patient*innen sicher zu bergen.

Du lernst alle technischen Einzelheiten, die du auf hoher See benötigen könntest. So kannst du euer Boot immer in Schuss – und damit einsatzfähig – halten und, wenn erforderlich, reparieren.

Das bringst du mit

Ob an Deck, mit der Zentrale oder mit Kolleg*innen aus anderen Bereichen, wie beispielsweise der Bundespolizei: Du bist durch und durch Teamplayer*in und weißt, dass hier nur gemeinsamer Wille und Koordination zum gewünschten Ergebnis führt.

Ob mit Zivilist*innen, Kolleg*innen oder anderen Einsatzkräften: Du triffst immer den richtigen Ton und weißt, wie du Sachverhalte richtig übermittelst, damit alle auf dem gleichen Stand sind.

Geschwindigkeit, Notfälle, Adrenalin: Nicht selten muss es in deinem Berufsalltag schnell gehen und kann nicht nur deshalb sehr aufregend sein. Du solltest das wollen und eine gehörige Portion Stressresistenz mitbringen.

Deine Zukunft als Wasserzöllner*in beim Zoll

Sobald du dich für deine Vertiefung entschieden hast, steht dir eine weitere wichtige Entscheidung bevor: Möchtest du in den technischen oder nautischen Bereich des Wasserzolls? Steckt in dir Tüftler*in oder Seefahrer*in?

Nach deiner Vertiefung und Spezialisierung kannst du dich dann zur entsprechenden Führungskraft an Bord hocharbeiten und durch weitere Spezialisierungen zum*zur Expert*in auf der See werden und dich für viele anspruchsvollere Aufgaben qualifizieren.

Auch ein Wechsel vom mittleren in den gehobenen Dienst ist bei entsprechenden Leistungen möglich.

Weitere Berufe bei Zoll

Weil du dich für diesen Beruf interessierst, könnten diese Berufe auch spannend für dich sein.

360° Film
Zöllner*in Einsatzort Innendienst
Zoll
360° Film
Zöllner*in Einsatzort Flughafen
Zoll
360° Film
Zöllner*in Einsatzort Autobahn
Zoll

Mehr Berufe für Problemlöser*innen

Hier findest du weitere Berufe für Problemlöser*innen in der Übersicht.
Über den Button rechts kommst du auf die Mediathek-Kategorie.
360° Film
Polizist*in 360 Grad
Polizei Berlin
360° Film
Spezialtiefbauer*in
Stump Franki Spezialtiefbau GmbH
360° Film
Elektroniker*in für Betriebstechnik
Siemens Mobility
360° Film
Brunnenbauer*in
Das Deutsche Baugewerbe
360° Film
Elektroniker*in für Betriebstechnik
SWB AG
360° Film
Duales Studium
Duales Studium: Wirtschaftsinformatik in der Finanzinformatik
Finanz Informatik GmbH & Co. KG

Ganz andere Berufe deutschlandweit

Weil du dich für diesen Beruf interessierst, könnten diese Berufe auch spannend für dich sein.

360° Film
Pflegefachkraft
Helios Kliniken
#kurzerklärt
Duales Studium
Informatiker*in
Polizei Berlin
360° Film
Industriemechaniker*in
Konrad Reitz Ventilatoren GmbH & Co. KG
#kurzerklärt
Land- und Baumaschinenmechatroniker*in
Vermeer Deutschland GmbH
#kurzerklärt
Medientechnolog*in Druck
Thüringer Papierwarenfabrik C. Schröter GmbH & Co KG
360° Film
Wasserzöllner*in
Zoll