Erlebe den Beruf Elektroniker*in für IT/IoT Systeme der Gebäudetechnik bei Siemens

Die Fäden ziehen in der IT – Elektroniker*in für IT/IoT Systeme
Startseite / Elektroniker*in für IT/IoT Systeme der Gebäudetechnik bei Siemens

Die Fäden ziehen in der IT – Elektroniker*in für IT/IoT Systeme

Hast du dir schon mal gedacht: „Wie cool wäre es, wenn das von allein gehen würde?“ Ob Lichtschalter, Garagentor oder die Lüftung, mit einer smarten Lösung spart man sich eine ganze Menge Arbeit. Aber irgendwer muss sich das ja ausdenken.

Wie wäre es mit einer Ausbildung zur/m Elektroniker*in für IT/IoT-Systeme.

Dein Job ist es, Science-Fiction zu den Leuten nach Hause zu bringen. In diesem Beruf kombinierst du technisches Know-How mit kluger Planung, Code mit Mechanik und komplexe Vorgänge mit einfachen Lösungen.

Du entwirfst Systeme, damit all die Kleinigkeiten des Alltags automatisch passieren können. Ob im Eigenheim, in Büros oder sogar Fußballstadien. Überall dort wo optimiert und automatisiert werden kann, setzt du an.

Siemens AG

Wir bei Siemens sind Erfinder*innen aus Leidenschaft und bringen Dinge zum Laufen, die andere für unmöglich halten. Bei uns lernen Roboter das Lernen und Städte das Denken. Wir liefern den Wachstumsantrieb für ganze Länder und sorgen dafür, dass das Klima geschont wird. Die Zukunft ist unser Geschäft. Und für die Gestaltung der Zukunft benötigen wir gut ausgebildete Nachwuchskräfte.

Arbeiten als Elektroniker*in für IT/IoT Systeme der Gebäudetechnik: Aufgaben, denen du in diesem Beruf begegnest

Als Elektroniker*in für IT/IoT Systeme baust du komplexe Systeme und smarte Lösungen, die das Leben und Arbeiten immer ein bisschen besser machen. Geht nicht, gibt’s nicht!

Entwerfen

Für jedes individuelle Problem entwirfst du eine passende, technische Lösung. Dabei sind die Anwendungen zahlreich, von einfachen Steuerungen, bis hin zu komplexen Logik-Ketten. Alles das, was automatisch passieren soll, wird von dir geplant. Du behältst den Überblick und entwirfst ein System zum Füße hochlegen.

Programmieren

An manchen Punkten kommt Mechanik nicht mehr weiter. Hier wird es komplex, aber darauf bist du vorbereitet. Auch außerhalb des physischen Raums findest du dich zurecht und programmierst problemlos den Teil, der hinter den Kulissen passiert.

Montage

Das smarteste System der Welt ist auch nur so smart wie seine Nutzer*innen. Du installierst die Systeme bei Menschen zuhause und weist sie fachgerecht ein. Damit steht einer smarten Zukunft nichts mehr im Weg.

Wo lernt man das alles? Wichtige Ausbildungsinhalte und Job-Skills

Diese spezielle und einzigartige Ausbildung bietet so nur Siemens an. Denn diesen Beruf gibt es so erst seit neustem. Innerhalb von 3,5 Jahren durchläufst du die Ausbildung, mit vielen maßgeschneiderten Schulungen.

Zur Hälfte in der Berufsschule, die andere Hälfte direkt vor Ort im Unternehmen. Um dabei zu sein brauchst du mindestens einen mittleren Schulabschluss. Aber eine ausgeprägte Begeisterung für Innovation und neue Ideen sind natürlich auch nicht verkehrt. Alles was du darüber hinaus brauchst, lernst du dann.

Kommunikation

Wichtig ist oft das Gespräch mit den Kund*innen. Denn für ihr Wohl machst du das alles. Glücklicherweise bist du darin geschult, Scouting- und Verhandlungsgespräche zu führen. So kriegst du alle Informationen, die du brauchst, und kannst die Menschen fachgerecht beraten.

Tüfteln

Viele Aufgaben werden dich vor schwierige Herausforderungen stellen. Aber das ist kein Problem, denn du findest für jedes davon eine Möglichkeit. Auch wenn die Aufgaben knifflig sind, gibt es immer einen Weg. Das hast du gelernt.

Umwege finden

Du denkst nicht mit dem Kopf durch die Wand. Sondern du findest durch gute Beobachtungsgabe einen Weg um die Wand herum. Und dann sogar eine Möglichkeit, wie sie sich mitbewegt.

Wirklich gut wird es nämlich erst, wenn man kreative neue Ansätze entdeckt und Lösungen findet, mit denen sonst keiner gerechnet hat.

Überblick behalten

Je mehr Prozesse und Systeme du im Auge behalten musst, desto schwieriger wird es, an alles zu denken. Aber darauf bist du vorbereitet und findest dich auch im größten Gewusel zurecht. Du verschaffst dir ruhig einen Überblick und gehst die Probleme Stück für Stück an, ohne dich überwältigen zu lassen.

Gründlichkeit

Wenn du willst, dass etwas funktioniert, musst du es richtig machen. In so präzisen und komplexen Systemen wie deinen ist kein Raum für Fehler. Professionell hast du alles so lange optimiert, bis nichts mehr schief gehen kann.

Probleme lösen

Auch in fremden Anlagen findest du dich schnell zurecht. Wenn irgendwo der Wurm drin ist, kommst du schnell darauf, woran es liegt. Und in Windeseile ist alles wieder in Ordnung gebracht!

Nach der Ausbildung: Deine Zukunftsaussichten als Elektroniker*in für IT/IoT Systeme der Gebäudetechnik

Als Elektroniker*in für IT/IoT Systeme stehen dir viele Türen offen. Du findest Betriebe, die sich mit kleinen Systemen für den Hausgebrauch beschäftigen, aber auch welche, die Riesenprojekte betreuen.

Es gibt zahlreiche Spezialisierungsrichtungen, in denen du dein Können und dein Angebot weiter ausbauen kannst. Smart-Home-Technologie, Energietechnik oder das Ingenieurswesen sind nur einige davon.

Für Siemens kannst du sogar überall auf der Welt arbeiten, falls es dich in die weite Welt zieht.

Noch mehr Arbeitsplätze erleben!