Erlebe den Beruf Bachelor of Business Administration bei Deichmann

Mit Kim, Shirin und Cedric erkundest du verschiedene Abteilungen im Unternehmen. Beispielsweise lernst du, was im Einkauf wichtig ist, was Auszubildende in Auslandseinsätzen erleben und wie die internen Business-Englisch-Kurse aussehen.
Startseite / Duales Studium: Bachelor of Business Administration (Deichmann)

Bachelor of Business Administration: Mit dir laufen die Geschäfte

13 Millionen Euro – ungefähr soviel geben die Deutschen pro Jahr für Schuhe aus. Du siehst, der Markt ist riesig und will erfolgreich gemanagt werden. Wie das geht, kannst du im Dualen Studium mit der Fachrichtung Business Administration bei Deichmann lernen. Dass es in dieser Ausbildung um mehr als den Verkauf von Schuhen geht, kannst du dir wahrscheinlich denken. In unserem Video erfährst du, was dich erwartet.

Begleite Kim, Cedric und Shirin bei ihren unterschiedlichen Aufgaben in den Bereichen Einkauf, Marketing und E-Commerce. Ob du im Musterraum neue Waren auf Verarbeitung, Gewicht und Passformen prüfst, Artikel in den Online-Shop einpflegst oder Marketing-Aktionen für die Filialen planst – schon bald beherrschst du das Trend-Scouting genauso wie das Finanz- und Rechnungswesen.

Mit der Ausrichtung auf den internationalen Markt bietet diese Ausbildung dir weitere Vorteile. Aufenthalte im Ausland gehören ebenso dazu wie das Cambridge Englisch Zertifikat. Mit dem Bachelor of Business Administration in der Tasche bist du schon bald auf dem Sprung in einen spannenden Beruf und weißt, wie die Geschäfte laufen.

Deichmann SE

Deichmann ist Marktführer im deutschen und europäischen Schuhhandel. Die über hundertjährige Geschichte des Familienunternehmens begann in Essen, im Herzen des Ruhrgebietes. Noch heute ist dort die Zentrale der Firmengruppe. Die Deichmann SE ist mittlerweile mit rund 4.000 Filialen in 27 Ländern aktiv, davon befinden sich allein rund 1.500 Filialen in Deutschland. Deichmann beschäftigt weltweit knapp 41.000 Mitarbeiter. Jedes Jahr stellt Deichmann mehr als 1.000 neue Auszubildende ein, von denen 97% ihre Abschlussprüfung bestehen.

Deine Aufgaben im Bachelorstudiengang Business Administration

Als WirtschaftsexpertIn bist du ein echter Allrounder und in jedem Unternehmen gefragt, wenn es beispielsweise um Management, Marketing, Vertrieb oder Logistik geht. Im dualen Studium wirst du auf Fach- und Führungsaufgaben in meist international tätigen Unternehmen vorbereitet.

Management

Mit deinem Wissen und Können bist du in der Lage, in Führungspositionen Verantwortung für ganz unterschiedliche Abteilungen und Unternehmen zu übernehmen. Dabei behältst du den Überblick, führst das Team und triffst fundierte Entscheidungen, um noch besser zu wirtschaften.

Einkauf

Ist eine Karriere im Management eher nicht dein Ding, dafür aber Zahlen und Verhandlungen? Dann könnte der Bereich Einkauf eine passende Aufgabe für dich sein. Dabei behältst du den Überblick über benötigte Waren, kalkulierst diese und handelst mit Lieferfirmen und Dienstleistungsunternehmen die besten Konditionen aus, zum Beispiel Einkaufspreise.

Personal

Arbeitest du am liebsten mit Menschen zusammen, könnte dir der Bereich Human Resources gefallen, in dem du dafür sorgst, dass die richtigen MitarbeiterInnen ihr Wissen und ihre Fähigkeiten für die richtigen Tätigkeiten einsetzen. Zusammen mit dem Management bist du für die Entwicklung des Personals und Gewinnung neuer MitarbeiterInnen verantwortlich.

Wie werde ich Bachelor of Business Administration? Wichtige Studieninhalte und Job-Skills

Das duale Studium ist das richtige für dich, wenn du Praxisnähe als Alternative zum regulären BWL-Studium bevorzugst. Voraussetzung ist, dass du zum Studienbeginn die Fachhochschulreife, allgemeine Hochschulreife (Abitur), einen Meistertitel oder bestimmte praktische Berufserfahrungen hast. Da der Studiengang Bachelor of Business Administration sehr beliebt ist, brauchst du meistens einen bestimmten Notendurchschnitt im Abitur bzw. Fachabitur.

Das Studium dauert in der Regel sechs bis acht Semester, also drei bis vier Jahre. Dabei wechseln sich Theoriephasen in der Hochschule und Praxisphasen im Unternehmen ab. Am Ende des Studiums findet meist eine Abschlussprüfung in Form von Projektarbeit zu einem Thema aus der realen Wirtschaft statt. Zeigst du dabei erfolgreich dein Wissen und Können, bekommst du je nach Studiengang den Titel Bachelor of Business Administration, Bachelor of Science oder Bachelor of Arts verliehen.

BWL und VWL

Im wirtschaftswissenschaftlichen Studium stehen natürlich Grundlagen in der Betriebswirtschaftslehre (BWL) und Volkswirtschaftslehre (VWL) auf deinem Stundenplan. Meist erwirbst das Grundlagenwissen in englischsprachigen Vorlesungen und Seminaren.

Verhandlungsführung

Ein wichtiger sozialer Skill ist die Fähigkeit, Verhandlungen geschickt zu führen. Dabei kommt es unter anderem darauf an, dich in andere hineinzuversetzen, um ihre Bedürfnisse und Denkweisen zu verstehen aber auch auf dein Durchsetzungsvermögen im richtigen Moment.

Mathematik in neuer Dimension

Deine Matheskills solltest du keinesfalls nach der Schule aus deinem Kopf streichen, wenn du in diesem Studium erfolgreich sein willst. Wirtschaftsmathematik und Statistik sind wichtige Bestandteile des Studiums sowohl in der Theorie als auch in deiner praktischen Arbeit.

Marketing

Ein Aufgabenbereich ist das Marketing, das sich von Branding bis zum Social Media Marketing sehr vielfältig auffächert. In der Theorie lernst du einige Marketing-Modelle kennen, die du im Praxisteil in deinem Unternehmen anwenden kannst, um es bekannter zu machen und die Produkte an die Zielgruppe zu bringen.

Organisationsfähigkeit

Mit jedem Projekt wirst du besser darin, deine Arbeitsabläufe zu organisieren und den Überblick über die vielfältigen Aufgaben zu behalten. So kannst du mit der Zeit dein Unternehmen immer effektiver voranbringen.

Team- und Kommunikationsfähigkeit

Du arbeitest viel in Projektteams mit KollegInnen, die teilweise aus ganz unterschiedlichen Bereichen zusammenkommen und demzufolge eine „andere Sprache“ sprechen. Wichtig ist, dass du mit ihnen zusammen produktiv sein kannst und ihnen gegenüber selbstbewusst und zielführend kommunizieren kannst.

Nach dem Studium: Deine Zukunftsperspektiven als Bachelor of Business Administration

Nach dem dualen Studium hast du ein umfangreiches Wirtschaftswissen, Praxiserfahrung und dich sogar bereits auf bestimmte Bereiche spezialisiert. Durch Praktika oder Nebenjobs hast du erste Kontakte zu möglichen Unternehmen geknüpft, bei denen du nach dem Studium als Bachelor of Business Administration voll durchstarten kannst.

Je nach dem, in welcher Branche und in welchem Unternehmen du arbeitest, stehen dir eine Menge Möglichkeiten zur Spezialisierung und Weiterbildung offen. Natürlich kannst du nach dem Bachelorstudium auch im Masterstudium weiterstudieren. Das kann insbesondere die richtige Entscheidung sein, wenn du im öffentlichen Dienst oder in internationalen Unternehmen arbeiten möchtest bzw. für MasterabsolventInnen mit ihrem Spezialwissen ein höheres Einstiegsgehalt lockt.

Generell ist das duale Studium auch in finanzieller Hinsicht eine gute Idee, denn du verdienst während deiner Praxisphasen bereits ein gutes Gehalt und profitierst je nach Unternehmen von ihren Sonderleistungen.

Noch mehr Arbeitsplätze erleben!