Erlebe das Abiprogramm Vertrieb (Handelsfachwirt*in) bei Lidl.

Kaufmann*frau im Einzelhandel werden und gleichzeitig eine starke Fortbildung mitabzustauben klingt zu gut, um wahr zu sein? Dann schau mal in unser #kurzerklärt rein und lass dich vom Gegenteil überzeugen.
Startseite / Abiprogramm Vertrieb (Handelsfachwirt*in) (Lidl)

Ausbildung im Abiprogramm Vertrieb (Handelsfachwirt*in): Mit dir brummt der Laden

Die Ausbildung zum Kaufmann*frau im Einzelhandel interessiert dich, aber du hast Hunger nach mehr? Du willst mehr Verantwortung, mehr Planung und mehr Theorie? Dann solltest du dir das Abiprogramm Vertrieb näher ansehen. Hier kombinierst du die Ausbildung Kaufmann*frau im Einzelhandel mit einer Fortbildung zum*zur IHK-geprüften Handelsfachwirt*in.

Du lernst, anspruchsvolle Vertriebskonzepte zu erarbeiten und umzusetzen, Marktentwicklungen zu beobachten und spannende Marketingkampagnen zu entwickeln. Das Sortiment und Angebot immer genaustens im Auge, liegen in allererster Linie Führungspositionen in deinem Fokus. Das heißt nicht nur Verantwortung zu übernehmen und Entscheidungen zu treffen, sondern im gleichen Atemzug über dein Personal bestens Bescheid zu wissen.

Lidl

Lidl ist eines der führenden Unternehmen im Lebensmitteleinzelhandel und betreibt weltweit rund 11.550 Filialen in derzeit 30 Ländern. Unseren Mitarbeitern bieten wir zukunftssichere Jobs, einzigartige Entwicklungsperspektiven und ein attraktives übertarifliches Gehalt. Zu uns passen Menschen, die Verantwortung übernehmen wollen und als überzeugte Teamplayer alles daransetzen, voneinander zu lernen und gemeinsam immer besser zu werden.

Deine Aufgaben im Abiprogramm Vertrieb

Als echter Vertriebsprofi erarbeitest du Vertriebskonzepte und setzt sie um, übernimmst Verantwortung für deine Mitarbeiter*innen und weißt, an welchen Vertriebsschrauben du drehen musst, um die Umsätze zu optimieren.

Verkauf und Beratung

Du weißt genau, welche Produkte im Sortiment sind und welche aktuell besonders angesagt sind. Die besten Angebote rückst du ins richtige Licht und auch für alle anderen Waren findest du den besten Platz. Du sorgst dafür, dass deine Kund*innen sie besonders einfach finden können und sich beim Shoppen wohlfühlen.

Warenbewirtschaftung

Im Abiprogramm Vertrieb beweist du auch Organisationstalent in der Warenbewirtschaftung. Dabei stellst du sicher, dass die Regale im Verkaufsraum immer gut gefüllt sind und Ware vorhanden ist. Bei Bedarf bestellst du neue Ware.

Planung

Da im Einzelhandel der Service zählt, ist auch die Personalplanung eine wichtige Aufgabe, die in den Aufgabenbereich der Abteilungsleitung fällt. Du unterstützt diese, indem du gemeinsam mit deiner Abteilungsleitung sicherstellst, dass jede*r Kund*in vom Personal angesprochen werden kann und koordinierst ggf. die Pausenplanung. Darüber hinaus besprichst du mit dem Personal aktuelle Umsatzzahlen, die Verkaufsentwicklung, den Warenbestand und gibst wichtige Informationen zu Werbungen oder anderen Marketingmaßnahmen an die Mitarbeitenden weiter.

Wie werde ich Teil des Abiprogramms Vetrieb? Die wichtigsten Ausbildungsinhalte und Job-Skills

In der Regel absolvierst du eine dreijährige Ausbildung zum Kaufmann*frau im Einzelhandel, die Fortbildung zum*zur Handelsfachwirt*in inklusive. Bei Lidl geht das problemlos zeitgleich. Während deiner Ausbildung übernimmst du zunehmend mehr Verantwortung in der Betreuung der Kund*innen und im Management.

Kommunikationsfähigkeit

Deine Kommunikationsstärke im Umgang mit der Kundschaft ist eine der wichtigsten Fertigkeiten im Vertrieb und Einzelhandel. Du erkennst, was Kund*innen suchen und kannst sie mit deinem Fachwissen jederzeit kompetent beraten.

Organisationsfähigkeit

Gerade in großen Geschäften mit vielen Arbeitskräften ist es wichtig, dass alles immer gut organisiert abläuft. Als Kauffrau*mann wirst du lernen, wie du Aufgaben richtig organisierst und umsetzt.

Verantwortungsbewusstsein

Schon in deiner Ausbildung lernst du schnell, Verantwortung für einzelne Aufgaben und ganze Projekte in deiner Abteilung zu übernehmen. Du bist mit für das Personal verantwortlich und dafür, dass ihr als Team gemeinsam gut zusammenarbeitet. Verantwortungsbewusstsein ist deshalb eine wichtige Eigenschaft für deinen Beruf.

Einfühlungsvermögen

Sowohl im Umgang mit deiner Kundschaft als auch in Personalgesprächen ist es wichtig, dass du dich in andere Menschen hineinversetzen kannst. So kannst du ihre Wünsche und Bedürfnisse besser verstehen. Das macht dich zur erfolgreichen Verkaufsperson und zur guten Führungsperson.

Flexibilität

Dein Sortiment wechselt stetig. Branchentrends ändern sich ebenfalls und Angebot und Nachfrage befinden sich immer in Bewegung. Du kannst dich, wenn nötig, schnell anpassen und reagierst auf neue Situationen mit Bravour.

Wirtschaftliches Wissen

Vom Wareneinkauf über Marketing bis hin zur ordentlichen Buchhaltung – dein wirtschaftliches Wissen bringst du als Handelsfachwirt*in mit. Du stellst sicher, dass euer Laden gut wirtschaftet. Dafür lernst du zum Beispiel, wie man Geschäftsprozesse analysiert und kontrolliert.

Nach der Ausbildung: Deine Zukunftsperspektiven nach dem Abiprogramm Vertrieb

Nach deinem Abschluss steht in der Regel eine Führungsposition innerhalb einer Filiale auf dem Plan. Und selbst danach ist noch lange nicht Schluss: jetzt stehen dir Weiterbildungen zum*zur Trainer*in für Führungskräfte oder sogar zum*zur Regionalleiter*in offen. An spannenden Herausforderungen, neuen Wegen und mehr Verantwortung mangelt es hier also nicht.

Wenn du dich aber besonders für die theoretische und akademische Seite deines Berufs begeistern kannst, könntest du auch über ein Studium nachdenken. Klassischerweise böte sich da BWL an, aber auch zahlreiche andere Studiengänge mit wirtschaftlicher Prägung wie Vertrieb oder Marketing.

Bereit für das nächste Level? Ob Hochschule oder Verbleib in der Wirtschaft – am Ende entscheidest du, wo du Verantwortung übernehmen und welchen Pfad du als nächstes einschlagen möchtest.

Noch mehr Arbeitsplätze erleben!