Lerneinheit: Schlüsselkompetenzen


Inhalt der Lerneinheit

Für eine Ausbildung oder eine Arbeitsstelle benötigt du einen entsprechenden Abschluss. Darüber hinaus musst du weitere Kompetenzen mitbringen. Diese Lerneinheit vermittelt einen Überblick über diese sogenannten Schlüsselkompetenzen. Im Video-Input siehst du, warum Fachwissen nicht alles ist. Du lernst, welche Kompetenzen in der Arbeitswelt als Schlüsselkompetenzen gelten und was das eigentlich bedeutet. Teste anschließend dein neu gewonnenes Wissen im Quiz. Viel Erfolg!


Zusammenfassung des Video-Inputs

Fachwissen und ein guter Abschluss reichen im Berufsleben nicht aus. Du benötigst viele Qualifikationen aus unterschiedlichen Kompetenzbereichen. Diese fasst mal unter dem Begriff Schlüsselkompetenzen zusammen. Darunter fallen unter anderem soziale Kompetenzen, die du bereits in der Lerneinheit Kompetenzen I erlernt hast, Selbstständigkeit oder Verantwortungsbewusstsein. Welche Kompetenzen besonders gefragt sind, hängt von der jeweiligen Stelle ab. Hinweise darauf findest du oftmals in der Stellenausschreibung.


Quizfrage 1/8

Fachwissen ist keine berufliche Qualifikation.

Quizfrage 1/8

Welche der folgenden Aussagen ist richtig?

Quizfrage 1/8

Schlüsselkompetenzen helfen uns dabei, sowohl alltägliche als auch berufliche Anforderungen zu bewältigen.

Quizfrage 1/8

Abgesehen von den Sachkompetenzen sind alle Schlüsselkompetenzen erlern- und trainierbar.

Quizfrage 1/8

Schlüsselkompetenzen …

Quizfrage 1/8

Fülle die Lücken im Text mit den verfügbaren Bausteinen.

Mit Fachwissen allein kommt man nicht weit. Wer z.B. mit vorteilhaftem Ergebnis aus einer Verhandlung hinausgehen möchte, der braucht unbedingt auch Verhandlungsgeschick. Findet die Verhandlung aber mit Geschäftspartnern in einem anderen Land statt, dann ist diese Fähigkeit mithin wertlos, wenn man nicht in der Lage ist, sich der fremden Kultur gegenüber angemessen zu verhalten. Man braucht also auch interkulturelle Kompetenz.


Quizfrage 1/8

Fülle die Lücken im Text mit den verfügbaren Bausteinen.

Selbst wenn man im eigenen Land eine ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit besitzt, kann man sich mit den ausländischen Partnern nicht verständigen, wenn keiner der Verhandlungspartner Fremdsprachenkenntnisse besitzt. Wer nun die nötige Eigeninitiative aufbringt, könnte sich bemühen, die Sprache zu lernen. Wesentlich einfacher wäre es allerdings, die eigene Problemlösefähigkeit zum Besten zu geben und beispielsweise einen Dolmetscher zu engagieren. Um den zu finden, die Flugtickets zu besorgen, die Termine und Bezahlung zu vereinbaren, braucht man aber eine gute Organisationsfähigkeit. Und um das alles vor dem Termin rechtzeitig zu organisieren, ist ein ebenso gutes Zeitmanagement gefragt. Wer nicht mobil ist, der wird zu dem Treffen nicht erscheinen können.


Quizfrage 1/1

Du hast das Quiz
erfolgreich beendet!

Lade...

Weitere Informationen zur Lerneinheit

Hier findest du weiterführende Links und Inhalte zum Thema.


Du hast die Lerneinheit noch nicht abgeschlossen.

Um das Zertifikat zu erhalten, musst du dir zunächst den Input anschauen und die restlichen Quizfragen beantworten.

Herzlichen Glückwunsch! Du hast die Lerneinheit erfolgreich beendet.

Du kannst nun dein Zertifikat herunterladen. 🚀

Dein Zertifikat

Lade dir hier dein Zertifikat als PDF herunter. Du kannst es auf deinem PC, Laptop, Tablet oder Smartphone speichern oder es ausdrucken. Zeig es deiner Lehrkraft als Nachweis dafür, dass du diese Lerneinheit erfolgreich abgeschlossen hast.

Dein Zertifikat als PDF-Download