Berufe für Menschenkenner*innen in 360° und VR erleben

Pflegen, umsorgen, helfen – schlägt dein Herz für soziale Berufe? Erlebe deinen ersten Arbeitstag noch bevor du dich für eine Ausbildung bewirbst!

Startseite / Menschenkenner*innen

Ausbildung in einem sozialen Beruf – ein Bereich, viele Möglichkeiten

Eine der wichtigsten Entscheidungen nach deinem Schulleben ist die Wahl der Ausbildung. Heutzutage steht dir eine enorme Auswahl an Jobs dafür zur Verfügung. Das macht es dir sicher nicht einfach, einen Entschluss fassen, welche Ausbildung zu dir passt. Deshalb machst du dir am besten erst einmal einen Eindruck mit unseren 360-Grad-Videos, natürlich auch von sozialen Berufen.

 

Was gibt es für soziale Berufe?

Soziale Berufe sind Jobs für Menschen, die gerne mit und für andere Menschen arbeiten. Diese ist für diejenigen unter euch interessant, die Kinder betreuen, Kranke pflegen oder ältere Menschen unterstützen wollen.

Ein sehr bekannter Beruf ist die Pflegefachkraft. Diesen kannst du jetzt in 360° oder mit deiner Virtual Reality Brille in greifbarer Nähe erleben. Im Video begleitest du deine zukünftigen Kolleg*innen bei ihrem Arbeitstag als Pflegekraft und du gewinnst schnell einen Überblick, was soziale Berufe im Pflegebereich von dir erfordern.

Auch den Beruf des*der Erzieher*in kennst du bestimmt schon. Diesen kannst du bei uns einmal aus der Perspektive eines Kindes erleben, natürlich in 360°. An deinem ersten Tag als Erzieher*in in der Kita Wolkenzwerge zeigt dir eines der Kinder, was du in dem abwechslungsreichen Beruf alles tust, um sie durch den Alltag zu begleiten.

Bei jeder sozialen Arbeit geht es darum, einfühlsam und fair mit deinen Mitmenschen umzugehen. Natürlich musst du dafür ein*e Teamplayer*in sein, der*die mit allen freundlich und respektvoll umgeht. Ganz gleich, ob du mit jungen, alten, kranken oder gesunden Menschen arbeitest: In der sozialen Arbeit übernimmst du schon in der Ausbildung enorme Verantwortung. Das ist nichts für schwache Nerven, aber wird dein Leben bereichern.

Haben soziale Berufe Zukunft?

Soziale Berufe werden jetzt und auch in Zukunft mehr denn je gebraucht. Menschen werden immer älter – das ist natürlich schön, erfordert aber auch neue Pflegekonzepte und ausreichend Pflegepersonal. Einige Menschen brauchen Unterstützung, um ihren Lebensalltag zu bewältigen oder um gesund zu werden. Kinder werden geboren und wollen betreut und gefördert werden. Das alles könnte nach der Schule auch zu deinem Arbeitstag gehören. Fragst du dich jetzt, ob dir soziale Berufe Freude bereiten würden, dann lohnt es sich auf jeden Fall, die VR-Brille oder dein Smartphone zu schnappen und dich direkt in deinen ersten Arbeitstag zu begeben.

Berufe mit Kindern: Begleite die Kleinen in ihre große Zukunft

Bestimmt kannst du dich noch gut an deine Erzieher*innen im Kindergarten erinnern oder an deine* Lieblingslehrer*in in der Grundschule. Vielleicht kennst du auch Leute, die im Jugendklub für dich da sind. All die Menschen, die in ihren Berufen mit Kindern und Jugendlichen arbeiten, leisten einen wichtigen Beitrag zur Erziehung, Entwicklung und Prägung der heranwachsenden Generationen. Ob eine pädagogische Ausbildung für einen der Berufe mit Kindern auch eine Zukunftsperspektive für dich ist, kannst du zum Beispiel in deinem Schüler*innenpraktikum herausfinden. Oder schon heute mit unseren 360°-Videos!

Welche Berufe mit Kindern gibt es?

Wie du sicher weißt, sind Menschen vielfältig und haben ganz individuelle Ansprüche und Bedürfnisse. Deswegen arbeiten auch ganz unterschiedliche Menschen mit verschiedenen Ausbildungen und Berufen mit Kindern. Ob in der Erziehung, der Pflege, dem Lehramt oder der Heilerziehungspflege – es gibt zahlreiche Möglichkeiten, mit Kindern zu arbeiten. Einige davon möchten wir dir genauer vorstellen.

Im Kindergarten und Hort

Erzieher*innen übernehmen Verantwortung für die Kinder in ihrem Hort oder Kindergarten. Sie kümmern sich um die Umsetzung der pädagogischen Konzepte ihrer Einrichtung. Sie planen Aktivitäten, organisieren alle benötigten Materialien und begleiten Kinder dabei, wichtige Fähigkeiten zum Beispiel im Umgang mit anderen zu trainieren und ihre individuellen Talente zu entfalten. Erzieher*innen dokumentieren das Verhalten der Kinder und stehen bei Problemen und Fragen immer zur Verfügung. Dafür wurden sie in ihrer Ausbildung mit Kindern geschult. Dabei stehen sie in ständigem Kontakt mit Kolleg*innen, Eltern und gegebenenfalls dem Jugendamt.

In der Schule und zuhause

Für die Ausbildung von Kindern und Jugendlichen in der Schule sind die Lehrer*innen zuständig. Diesen Beruf kennst du besonders gut. Deshalb weißt du auch, wie stark sich die Persönlichkeit und das Engagement deiner Lehrer*innen auf deine Lernmotivation auswirkt. Ihre wichtigste Aufgabe ist die Gestaltung einer wertschätzenden Lernkultur und einer Lernumgebung, in der sich Lernende Wissen, Fähigkeiten und Kompetenzen aneignen können. Damit legen sie den Grundstein, damit Jugendliche wie du nach ihrem Schulabschluss erfolgreich in das Berufsleben starten können.

Sozialarbeiter*innen stehen in ihren Berufen Kindern und Jugendlichen in schwierigen persönlichen Situationen zur Seite. Sie unterstützen dabei, für jedes Problem eine Lösung zu finden. Gegebenenfalls leiten sie Maßnahmen in die Wege und bieten so eine wichtige Hilfe in besonderen Lebenslagen. Sozialarbeiter*innen kennen die entsprechenden Gesetze und können sich sehr gut in die individuellen Lebenslagen ihrer Betreuten einfühlen.

Im Krankenhaus

Sollte es einem Kind oder Jugendlichen einmal nicht so gut gehen, dann kommen die Kinderkrankenpfleger*innen ins Spiel. Nach ihrer medizinischen Ausbildung über Kinder sorgen sie gemeinsam mit den Ärzt*innen für eine optimale Behandlung ihrer jungen Patient*innen. Sie sind in der Lage, Blut abzunehmen und Operationen vorzubereiten. Auch führen sie Teile der Therapie durch, geben Tabletten und sind Ansprechpartner*innen für ihre Schützlinge.

Natürlich waren das noch längst nicht alle Ausbildungen und Berufe mit Kindern. Aber du siehst schon, die Arbeit mit Kindern ist sehr wertvoll und vielfältig. Wofür auch immer du dich entscheidest, ein Beruf mit Kindern ist ein Beruf mit Zukunft!

Wo willst du deinen ersten Tag erleben?

Die Auswahl an sozialen Berufen ist groß und du musst gut abwägen, mit welcher der vielen Ausbildungsmöglichkeiten du die nächsten Jahre wertvolle Lebenszeit verbringen willst. Auf welche Tätigkeiten hast du richtig Lust und was ist eher nicht dein Ding? Am besten lässt du dir einfach kurz von Auszubildenden ihre Arbeitsplätze zeigen und entscheidest dann! Ob mit der VR-Brille oder dem Smartphone – wähle dein Video und stürze dich direkt rein in unsere 360°-Berufswelt!

Alle Berufe entdecken