Erlebe den Beruf Packmitteltechnologe/-technologin bei der Thimm-Gruppe

Erkunde mit Jessica und Justin die Welt der Packmittel. Gerade entwerfen sie eine neue Verpackung. Dann nehmen sie dich mit an die großen Maschinen.
Startseite / Packmitteltechnologe/-in (Thimm)

Packmitteltechnologe/ technologin: Du packst das!

Bestimmt hast du schon einmal etwas Wertvolles gekauft und dich gefreut, wenn alles heil angekommen ist. Vielleicht sind dir dabei auch schon einmal besonders ausgeklügelte Verpackungsmethoden aufgefallen. Ob Elektrogeräte, Lebensmittel oder Möbel – auf dem Weg zum Kunden sind Waren vielen Gefahren und Belastungen ausgesetzt.

Damit sie bei Lagerung und Transport unversehrt bleiben, braucht jedes Produkt eine eigens entwickelte Verpackung. Genau dafür sorgen PackmitteltechnologInnen. Begleite doch einfach Jessica und Justin in unserem Video und erlebe, wie ein Tag in deiner Ausbildung aussehen könnte. Sie zeigen dir ihre vielseitigen Einsatzgebiete.

Vom Entwurf über die Konstruktion von Prototypen bis zur Herstellung wirst du später alle Prozesse modernster Technologien beherrschen – und das mit verschiedensten Materialien. Nach der Qualitätskontrolle im Labor weißt du genau, dass selbst die empfindlichsten und wertvollsten Dinge sicher ihr Ziel erreichen. Und das ist dein Verdienst.

Thimm Gruppe

Seit Gründung unseres Familienunternehmens im Jahr 1949 steht der Name THIMM für Kompetenz rund um Verpackungen. Tag für Tag entwickeln wir innovative Verpackungslösungen für Kunden quer durch alle Branchen, egal ob Milch, Autoteile oder Duschgel. Das Lösungsportfolio umfasst Transport- und Verkaufsverpackungen aus Wellpappe, hochwertige Verkaufsaufsteller (Displays), Verpackungssysteme aus verschiedenen Materialkombinationen sowie verpackungsrelevante Dienstleistungen. Aktuell sind über 3.200 Mitarbeiter an 19 Standorten in sechs Ländern für unser Unternehmen tätig. In Deutschland bilden wir 120 junge Menschen in über zehn Berufen aus.

Die Arbeit als Packmitteltechnologe/-technologin: Aufgaben, denen du in diesem Beruf begegnest

Als Packmitteltechnologe/-technologin bist du also an der Herstellung von Packmitteln aus Papier, Pappe und Kunststoffen beteiligt. Damit können verschiedenste Produkte von der Sojamilch bis zum Kleiderschrank genau nach den Anforderungen der KundInnen verpackt werden.

Packmittel entwerfen

Im Auftrag von KundInnen entwickelst du eigenständig passende Verpackungen für ihre Produkte. Du entwirfst Prototypen, die Qualitätsanforderungen erfüllen. Dazu kennst du die Eigenschaften von Papier, Pappe und Karton.

Maschinen und Anlagen bedienen

Du richtest die Maschinen und Anlagen zur Herstellung und Weiterverarbeitung der Packmittel ein und bedienst sie. Dabei überwachst du den Produktionsablauf und achtest darauf, dass keine Störungen auftreten.

Qualität kontrollieren

Während des Produktionsprozesses und nach Fertigstellung prüfst du die hergestellten und bedruckten Verpackungen auf Einhaltung der Qualitätsvorgaben. Stellst du Produktions- oder Druckfehler fest, greifst du direkt ein, um weitere Fehlproduktionen zu vermeiden.

Wie werde ich Packmitteltechnologe/-technologin?
Wichtige Ausbildungsinhalte und Job-Skills

Um die Ausbildung zum/zur Packmitteltechnologe/-in zu beginnen, ist kein bestimmter Schulabschluss vorgeschrieben. Die meisten Ausbildungsbetriebe erwarten jedoch mindestens den Hauptschulabschluss, in einigen Fällen auch einen höheren Schulabschluss. Deine Ausbildung dauert dann drei Jahre. In dieser Zeit lernst du dual – also in der Berufsschule und im Ausbildungsbetrieb. Du eignest dir jede Menge Fertigkeiten, Kenntnisse und Fähigkeiten für deine tägliche Arbeit an, die du in der Abschlussprüfung unter Beweis stellst.

Verpackungsmethoden

Schnell lernst du verschiedene Verpackungsmaterialien sowie die Technologien, Verfahren und Prozesse zur Herstellung und Weiterverarbeitung von Verpackungen kennen. So kannst du je nach Auftrag die richtigen auswählen, um die besten Ergebnisse zu erzielen.

KundInnenorientierung

Bei deiner Arbeit entwirfst du neue Verpackungen für KundInnen und produzierst sie. Demnach ist es wichtig, dass du dich auf sie, ihre individuellen Bedürfnisse und Wünsche einstellen kannst.

Zuverlässigkeit und Sorgfalt

Deine KollegInnen müssen sich jederzeit darauf verlassen können, dass du dich an die jeweiligen Vorgaben und Absprachen hältst. Oft kommt es auf deine sorgfältige Vorarbeit an, damit auch die nächsten Aufgaben sorgfältig erfüllt werden können.

Umgang mit Computern, Maschinen und Anlagen

Als Packmitteltechnologe/-technologin bringt dich ein technisches Grundverständnis und Interesse weiter, denn du arbeitest vor allem mit computergesteuerten Maschinen und Anlagen.

Präzision

Kleine Unachtsamkeiten können Produktionsfehler verursachen – und dann meistens gleich in großer Auflage. Um solche möglichst zu vermeiden, ist deine Genauigkeit bei der Einrichtung der Maschinen und Qualitätsüberprüfung gefragt.

Teamarbeit

Um Aufträge fristgerecht in hoher Qualität abzuliefern, ist die Arbeit eines eingespielten Teams erforderlich. Schon in deiner Ausbildung hast du deshalb jeden Tag Gelegenheiten, mit KollegInnen zusammen produktiv zu sein.

Nach der Ausbildung: Deine Zukunftsperspektiven als Packmitteltechnologe/-technologin

Nach der Ausbildung kannst du bei überzeugender Leistung weiter in deinem Ausbildungsbetrieb als Packmitteltechnologe/-technologin arbeiten. Grundsätzlich kannst du aber mit deinem Wissen und Können in verschiedenen Unternehmen der Packmittelindustrie einen Job finden. Von nun an kannst du dich weiter spezialisieren, beispielsweise als MustermacherIn (Entwerfen von geeigneten Verpackungen) oder StanzformenbauerIn (Herstellen von Stanzformen).

Mit mehr Berufserfahrung könnten Fort- und Weiterbildungen deine nächsten Karriereschritte sein. So kannst du z.B. IndustriemeisterIn für Papierverarbeitung, TechnikerIn für Papierverarbeitung oder AusbilderIn werden. Hast du die Hochschulreife erworben, kannst du auch studieren und dadurch beispielsweise IngenieurIn für Papiertechnik werden.

Du siehst, nach der Ausbildung geht es weiter. Als gelernte/r Packmitteltechnologe/-technologin musst du nicht dein Leben lang dasselbe machen, denn es gibt vielfältige Berufswege mit spannenden Jobmöglichkeiten für dich.

Noch mehr Arbeitsplätze erleben!