Erlebe den Beruf Kaufmann/-frau im Einzelhandel bei Galeria Kaufhof

Dich interessiert, wie es in einem großen Warenhaus abläuft, bevor die ersten KundInnen den Laden betreten? Dann wirf einen Blick auf die Arbeit der Auszubildenden bei Galeria Kaufhof.
Startseite / Kaufmann/-frau im Einzelhandel (Galeria Kaufhof)

Ausbildung als Kaufmann/-frau im Einzelhandel: Mit dir brummt der Laden

In welchem Geschäft kaufst du lieber ein? In dem mit den leeren Regalen und schlecht gelaunten VerkäuferInnen oder in dem mit einem super Sortiment und fachkundiger Bedienung? Wir hoffen, dass es dir so geht wie den meisten Menschen, denn wenn man einkaufen geht, möchte man die beste Auswahl haben und bei Fragen gut und freundlich beraten werden. Von diesen Faktoren hängt nämlich der Erfolg eines Geschäftes ab. Und dafür verantwortlich sind? Genau: Kauffrauen und Kaufmänner im Einzelhandel.

Möchtest du mit Menschen arbeiten und dafür sorgen, dass die KundenInnen sich in deinem Laden wohl fühlen und bei jedem Einkauf zufrieden sind? Dann ist die Ausbildung als Kaufmann/-frau im Einzelhandel genau das Richtige für dich. Kaum ein Beruf ist so abwechslungsreich und vielfältig. Hier fehlt eine Ware? Kein Problem, du füllst sie nach. Dort ist bald etwas ausverkauft? Du checkst den Bestand und bestellst die passende Menge nach. Eine Kundin hat eine Frage? Jetzt kannst du zeigen, was in die steckt und ihr mit deinem Fachwissen behilflich sein. Wenn sie jetzt noch mit vollem Einkaufswagen zur Kasse geht ist klar: du hast das Zeug zum echten Verkaufsprofi und sorgst dafür, dass der Laden brummt.

Name: Galeria Kaufhof GmbH

Täglich begeistert die Galeria Kaufhof deutschlandweit in 97 Filialen und auf allen Kanälen rund zwei Millionen Kunden mit einem modernen und abwechslungsreichen Marken- und Produktsortiment sowie dem ausgezeichneten Service engagierter Mitarbeiter. Seit 2015 gehört Galeria Kaufhof zur kanadischen Hudson´s Bay Company. Mit dem Mutterkonzern ergreift das Unternehmen neue Chancen und Möglichkeiten, seine Unternehmenskultur um internationale Impulse zu bereichern - ohne dabei traditionelle Werte zu vernachlässigen. Mit dieser besonderen Mischung werden Innovationen und die stetige Weiterentwicklung vorangetrieben. | *Soweit die Begriffe „Mitarbeiter“, „Kunde“, „Schüler“ etc. verwendet werden, stehen diese Begriffe für alle Geschlechter gleichermaßen.

Die Arbeit als Kaufmann/-frau im Einzelhandel:
3 Aufgaben, denen du in diesem Beruf begegnest

Als Kaufmann im Einzelhandel, oder kurz Einzelhandelskaufmann bzw. Kauffrau, ist es deine Aufgabe, KundInnen in Geschäften Waren zu verkaufen. Dies ist ein Beruf, in dem du wichtige Aufgaben für den Erfolg eines Verkaufsgeschäfts übernimmst. Deine Tätigkeit ist dabei ziemlich abwechslungsreich:

Beraten und verkaufen

Als Kaufmann oder Kauffrau bist du nicht nur VerkäuferIn, sondern auch BeraterIn. Je nach dem, welche Produkte im Geschäft verkauft werden, kann es sehr wichtig sein, KundInnen vorab gut über die angebotenen Waren zu informieren. So hilfst du ihnen dabei, die richtigen Kaufentscheidungen zu treffen. Du weißt genau, welche Waren im Sortiment sind und welche aktuell besonders angesagt sind.

Regale befüllen

Du sorgst dafür, dass die Regale im Verkaufsraum jederzeit ausreichend gefüllt sind. Dazu bestellst du die Ware zum richtigen Zeitpunkt in der korrekten Menge und kontrollierst regelmäßig, wie gut euer Betrieb wirtschaftet. Die besten Angebote rückst du ins richtige Licht und auch alle anderen Produkte platzierst du so, dass die KundInnen sie besonders einfach finden können.

Kassieren

An der Kasse sorgst du für einen schnellen, freundlichen Service und achtest auf die korrekte Ausgabe von Wechselgeld. Du bedienst dabei meistens ein Computer-Kassensystem mit dem du genau abrechnen kannst, welche Produkte von KundInnen gekauft werden. Auch gängige bargeldlose Zahlungswege sind dir geläufig.

Wie werde ich Kaufmann/-frau im Einzelhandel? Wichtige Ausbildungsinhalte und Job-Skills

Die Ausbildung für Kaufleute im Einzelhandel dauert in der Regel drei Jahre. In der Zeit lernst du dual, also sowohl theoretisch in der Berufsschule als auch praktisch in deinem Ausbildungsbetrieb. So eignest du dir Wissen, Fähigkeiten und Fertigkeiten für die Arbeit als Kaufmann/-frau im Einzelhandel an, die du in der Abschlussprüfung unter Beweis stellst.

Kommunikationsfähigkeit

Der Umgang mit KundInnen ist vielleicht die aller wichtigste Fertigkeit für die Kauffrau bzw. den Kaufmann im Einzelhandel. Du erkennst, was KundInnen suchen und wie du ihnen helfen kannst, es in deinem Geschäft zu finden.

Umgang mit Zahlen und Analysen

Ein gutes Zahlenverständnis ist Pflicht. Als Kaufmann oder Kauffrau im Einzelhandel sorgst du dafür, dass euer Laden gut wirtschaftet. In deiner Ausbildung lernst du, wie man Geschäftsprozesse analysiert und kontrolliert.

Schnelligkeit

Niemand wartet gerne lange an der Kasse. Einzelhandelskaufleute lernen daher, schnell und konzentriert zu arbeiten aber sie lassen sich auch in Stresssituationen nicht aus der Ruhe bringen.

Verkaufstalent

Jedes Geschäft braucht gute VerkäuferInnen. Als Kauffrau oder Kaufmann im Einzelhandel kennst du schon bald effektive Verkaufstaktiken. Das ist ein besonders wichtiger Skill für dein Berufsleben.

Teamfähigkeit

Als Kauffrau oder Kaufmann im Einzelhandel bist du kein/e EinzelkämpferIn. Du bist meistens Teil eines Teams und lernst mit deinen KollegInnen gut zusammen zu arbeiten.

Organisationsfähigkeit

Gerade in großen Geschäften mit vielen KollegInnen ist es wichtig, dass alles immer gut organisiert abläuft. Als Kauffrau oder Kaufmann wirst du lernen, wie du Aufgaben richtig organisierst und umsetzt.

Nach der Ausbildung: Deine Zukunftsperspektiven als Kaufmann/-frau im Einzelhandel

Nach deiner Ausbildung kannst du bei guten Leistungen direkt übernommen werden. Grundsätzlich kannst du aber als Kaufmann/-frau im Einzelhandel in allen großen oder kleinen Verkaufsgeschäften arbeiten. Du bist nicht auf eine Branche begrenzt, jedoch ist eine Spezialisierung auf eine bestimmte Branche sinnvoll. Mit einigen Jahren Berufserfahrung kannst du im Beruf aufsteigen und zum Beispiel TeamleiterIn werden.

Noch mehr Arbeitsplätze erleben