Erlebe den Beruf Kaufmann/-frau im E-Commerce bei Otto

An deinem ersten Tag bei Otto triffst du Nils und Luis. Die beiden machen ihre Ausbildung zum Kaufmann im E-Commerce und nehmen dich mit in ihre spannende Welt des Online-Handels voller Marketing-Strategien, Keywords und Conversions.
Startseite / Kaufmann/-frau im E-Commerce (Otto)

Ausbildung als Kaufmann/-frau im E-Commerce: Der Online-Markt ist deine Welt

Es ist klar: Der Online Handel boomt und wird auch in Zukunft immer wichtiger. Doch wer im globalen digitalen Markt langfristig erfolgreich sein und die Konkurrenz hinter sich lassen will, braucht Profis, die wissen, wie die „Warenkörbe“ gefüllt werden. Genau dafür gibt es eine ziemlich neue Ausbildung: nämlich als Kaufmann/-frau im E-Commerce. Lass dir am besten von Nils und Luis zeigen, was dich in diesem absolut vielseitigen Beruf erwartet.

Du bist sowieso online-affin und kennst dich mit Social Media aus? Prima. Wenn dich jetzt auch noch Themen wie Produktplatzierung, Marketing und Category Management neugierig machen – noch besser. Du würdest am liebsten sofort in einem jungen Team im Think Tank innovative Trends entwickeln, Produkte in den virtuellen Markt bringen und lernen, wie man Umsätze steigert?

Für uns steht fest: Mit einer Ausbildung als Kaufmann/-frau im E-Commerce triffst du genau die richtige Entscheidung. Dann gehörst auch du schon bald zu den Profis, die der Konkurrenz immer einen Online-Schritt voraus sind und dafür sorgen, dass die „Warenkörbe“ immer gut gefüllt sind.

Otto (GmbH & Co KG)

Die OTTO-Einzelgesellschaft hat ihren Sitz in Hamburg und beschäftigt deutschlandweit rund 4.900 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Als Teil der Otto Group ist OTTO in Deutschland der größte Onlinehändler für Fashion und Lifestyle und der zweitgrößte Onlinehändler (B2C) insgesamt. Jede zweite Waschmaschine die im Internet bestellt wird, und jeder dritte online georderte Fernseher, kommt von OTTO. Das Hamburger Unternehmen ist mit einem Sortiment von mehr als 100.000 Artikeln und einem Umsatz von über 955 Millionen Euro im Geschäftsjahr 2017/18 Marktführer im Bereich Möbel und Einrichten im Internet.

Deine Aufgaben als Kaufmann/-frau im E-Commerce

Als Kauffrau bzw. Kaufmann im E-Commerce bist du ExpertIn im Online-Handel. Du weißt, wie eure Produkte im Onlineshop und Social Media am besten gefunden, präsentiert und verkauft werden.

Sortimentsgestaltung

In Zusammenarbeit mit verschiedenen Teams z.B. aus der Einkaufs-, Marketing- und IT-Abteilung wirkst du bei der Auswahl und Beschaffung der Produkte für euer Sortiment mit. Du beschaffst Produktdaten, kategorisierst Waren und Dienstleistungen, berechnest Preise und mehr.

Verkaufsförderung

Auch bei der Entwicklung von zielgruppengerechten Werbe- und Verkaufsstrategien wirkst du mit. Dazu präsentierst du eure Angebote verkaufsfördernd z.B. in Onlineshops, in Social Media oder Blogs. Auch die Kommunikation mit KundInnen kann zu deinen Aufgaben gehören ebenso wie das Einrichten von Bezahlsystemen.

Kaufmännische Steuerung

Als Kauffrau oder Kaufmann im E-Commerce überwachst du auch die Zahlungseingänge und versendest Zahlungserinnerungen. Außerdem wertest du Verkaufszahlen und Geschäftsprozesse aus, um sie immer wieder zu optimieren und an die sich ständig verändernde E-Commerce-Welt anzupassen.

Wie werde ich Kaufmann/-frau im E-Commerce? Wichtige Ausbildungsinhalte und Job-Skills

Die Ausbildung für Kaufleute im E-Commerce ist noch ziemlich neu. In der Regel dauert sie drei Jahre. In der Zeit lernst du dual, also sowohl theoretisch in der Berufsschule als auch praktisch in deinem Ausbildungsbetrieb. So eignest du dir Wissen, Fähigkeiten und Fertigkeiten an, mit denen du gut auf deine tägliche Arbeit im Onlinehandel vorbereitet bist. Diese stellst du in der Abschlussprüfung unter Beweis.

Produktkenntnis

Du lernst die Produkte und Dienstleistungen deines Betriebes genau kennen und hältst dich über die Trends deiner Branche auf dem neuesten Stand. Nur so kannst du wissen, was bei der Zielgruppe aktuell besonders angesagt ist und worüber du mit KundInnen kommunizierst.

Umgang mit Zahlen und Analysen

Als Kaufmann oder Kauffrau im Einzelhandel sorgst du dafür, dass euer Laden gut wirtschaftet. In deiner Ausbildung lernst du, wie man Geschäftsprozesse analysiert und kontrolliert. Dazu brauchst du ein gutes Zahlenverständnis.

Kommunikationsfähigkeit

Bei deiner Arbeit kommunizierst du viel mit deinem Team aber auch mit KollegInnen anderer Abteilungen und mit KundInnen. Besonders hilfreich ist daher die Fähigkeit, dich mit deinem Kommunikationsstil und deiner Wortwahl auf verschiedene GesprächspartnerInnen einzustellen.

Tech-Affinität

Im E-Commerce bist du Teil der rasanten Veränderungen in der Welt der digitalen Technologien. Je mehr du dich für Online Marketing, Social Media sowie hilfreiche Apps, Bots und Algorithmen begeisterst, desto wohler fühlst du dich als Kaufmann/-frau im E-Commerce.

Teamfähigkeit

Als Kauffrau oder Kaufmann im E-Commerce bist du kein/e EinzelkämpferIn. Du bist meistens Teil eines Teams und lernst, mit deinen KollegInnen gemeinsam produktiv und kreativ zu sein, deine Meinung zu vertreten, Kompromisse zu schließen und mehr.

Organisationsfähigkeit

Bestimmt wird es Zeiten geben, in denen sich deine Aufgaben häufen. Gerade dann wirst du lernen, wie du dich am besten selbst organisierst. Mit der Zeit fällt es dir immer leichter, einen kühlen Kopf zu bewahren, Aufgaben zu priorisieren und effektiv umzusetzen.

Nach der Ausbildung: Deine Zukunftsperspektiven als Kaufmann/-frau im E-Commerce

Mit dem Abschluss als Kaufmann/-frau im E-Commerce kannst du bei überzeugender Leistung von deinem Ausbildungsbetrieb übernommen werden. Natürlich kannst du mit deinem Wissen und Können auch in anderen Unternehmen arbeiten, die Waren und Dienstleistungen über
das Internet anbieten und vertreiben.

Um noch tiefer in die Themengebiete deines Ausbildungsberufes einzutauchen, gibt es verschiedene Weiterbildungen z. B.  in den Bereichen Online-Marketing, Kundenservice, Marktbeobachtung oder Controlling. Höhere Position in deinem Unternehmen erreichst du oftmals, wenn du in deinem Spezialgebiet sehr gut und engagiert bist. Auch der Erwerb einer der folgenden Titel kann für den beruflichen Aufstieg hilfreich sein: FachwirtIn für E-Commerce, HandelsfachwirtIn, TourismusfachwirtIn, FachwirtIn für Marketing, BetriebswirtIn oder AusbilderIn.

Auch ein Studium, z.B. Handelsbetriebswirtschaft, Business Administration oder Marketing/Vertrieb könnte eine interessante Perspektive für dich sein, um dir weitere Jobmöglichkeiten zu eröffnen.

Noch mehr Arbeitsplätze erleben!