Erlebe das duale Studium Finanzdienstleistungen bei der Grenke AG.

Begleite Melina und Justin bei ihrem Arbeitstag und lerne ein vielseitiges und modernes dualen Studium kennen.
Startseite / Duales Studium Finanzdienstleistungen (Grenke AG)

Duales Studium Finanzdienstleistungen: Immer die richtige Lösung!

Mit dem dualen Studium Finanzdienstleistungen bist du ein Allround-Talent, das in fast jedem Wirtschaftsunternehmen eingesetzt werden kann. Durch das Studium erwirbst du Kenntnisse in den Bereichen Mathematik und Statistik, aber auch in wirtschaftlichen Fächern, wie BWL und VWL.

Du Arbeitsalltag lernst Unternehmen und ihre Prozesse zu analysieren und entwickelst Finanzierungs-und Anlagenpläne, die sich an ihren Bedürfnissen orientieren. Du weißt, wie man eine Bonitätsprüfung erstellt und Risikoanalysen durchführt. Zudem erweiterst du deine Sozial- und Methodenkompetenzen, denn du bist täglich mit Kund*innen und Kolleg*innen im In- und Ausland im Kontakt.

Am Ende des dualen Studiums ist dein Kopf so reich gefüllt mit theoretischem Wissen und praktischer Erfahrung, dass du in fast jedem Wirtschaftsunternehmen ein Zuhause finden kannst.

GRENKE

Die GRENKE Gruppe ist ein global tätiger Finanzierungspartner für kleine und mittlere Unternehmen. Wir bieten in Sachen Finanzierung alles an, was Unternehmern Freiraum bringt – und agieren dabei mit unseren Kunden und Partnern auf Augenhöhe.

Die Arbeit in der Finanzdienstleistung: Aufgaben, denen du in diesem Beruf begegnest

Zahlen, Wirtschaftsplanung und Management – ohne dich läuft im Unternehmen gar nichts.

Planen und kalkulieren

Du stellst Preisstrukturen und Finanzmodelle für Produkte aller Art auf. Dafür kennst du dich sowohl auf dem Markt, als auch im Unternehmen deines*r Kund*in bestens aus.

Vertriebskonzepte entwickeln

Du verstehst Vertriebskonzepte von A bis Z und kannst deine Kund*innen nicht nur dazu beraten, sondern sie auch selbst entwickeln und die Umsetzung anstoßen.

Wirtschaftlich Denken

Du verstehst wirtschaftlichen Zusammenhänge und Strukturen im In- und Ausland und weißt bestens darüber Bescheid, welches Produkt gefragt ist und welche Schritte zu gehen sind, um es auf den Markt zu bringen.

Wichtige Ausbildungsinhalte und Job-Skills für das Duale Studium Finanzdienstleistungen

Zugang zu einem Dualen Studium Finanzdienstleistungen erhältst du durch die allgemeine oder die fachgebundene Hochschulreife.

Das Studium dauert in der Regel drei Jahre und findet sowohl an der Hochschule als auch im Unternehmen statt.  Idealerweise interessierst du dich schon während der Schule für Wirtschaft und Mathematik und bist ein*e gute*r Teamplayer*in.

Wirtschaftliches Denken und Handeln

Wenn du Unternehmen beraten sollst, musst du natürlich erst einmal verstehen, wie sie funktionieren. Deshalb sind BWL und VWL ein wichtiger Teil deines dualen Studiums. Hier lernst du Prozesse wirtschaftlich zu denken und im Interesse deiner Kund*innen zu handeln.

Interesse an Mathematik und Zahlen

Bilanzierung, Börsen- und Wertpapiergeschäfte, Statistik – wenn diese Worte wie Musik in deinen Ohren klingen, wirst du dich in der Finanzdienstleistung wie zuhause fühlen, denn ein Großteil deiner Arbeit dreht sich um Zahlen.

Team- und Kommunikationsfähigkeiten

Auch wenn das Arbeiten mit Zahlen einen sonst eher am Computer hält, wirst du in deinem Dualen Studium lernen, wie wichtig die Kommunikation mit Kund*innen, aber auch die Zusammenarbeit mit Kolleg*innen ist. Gemeinsam erarbeitet ihr optimalen Lösungen und entwickelt neue Strategien.

Fremdsprachenkenntnisse

Die Welt der Finanzen ist so international, wie kaum eine andere. Für die Arbeit in der Finanzdienstleistung empfiehlt es sich deshalb deine Fremdsprachenkenntnisse zu schulen. Besonders Businessenglisch ist wichtig, um jedes Gespräch mit internationalen Kund*innen meisten zu können.

Leistungsbereitschaft

Das duale Studium Finanzdienstleistungen vereint viele aufregende, aber auch umfangreiche Felder. Es ist also viel Einsatzbereitschaft und Hirnschmalz gefragt, um neue Innovationen kennenzulernen und immer auf dem Laufen zu bleiben.

Organisationsfähigkeit

Mit der Zeit wirst du in deinem dualen Studium immer besser darin, die Arbeitsabläufe in deinem Bereich zu organisieren und den Überblick über deine Aufgaben zu behalten. Das hilft dir sicher auch im Privatleben.

Wohin führt der Weg nach deinem Dualen Studium Finanzdienstleistungen?

Mit dem Abschluss im dualen Studium Finanzdienstleistungen hast du auf dem Arbeitsmarkt sehr gute Chancen. Mit der Kombination aus Bachelor-Abschluss und erster Berufserfahrung im Ausbildungsteil, bringst du genau die fachlichen Kenntnisse mit, die Unternehmen suchen. Das heißt du kannst sowohl im Finanzmanagement, aber auch in anderen betriebswirtschaftlichen Feldern, wie Marketing oder Vertrieb arbeiten. Oder du machst einen Masterabschluss in Dienstleistungen oder Finances. Und wenn du gerne auf eigenen Beinen stehen willst, bereitet dich dein Abschluss gut auf die Selbstständigkeit und Unternehmensgründung vor.

Noch mehr Arbeitsplätze erleben!