Erlebe das duale Studium Bauingenieurwesen bei der Niedersächsischen Landgesellschaft mbH.

Lass dir in unserem #kurzerklärt zeigen, was dich im dualen Studium Bauingenieurwesen bei der Niedersächsischen Landgesellschaft mbH erwartet.
Startseite / Duales Studium Bauingenieurwesen (Niedersächsische Landgesellschaft mbH)

Duales Studium Bauingenieurwesen: Denn du hast einen Plan

Natürlich kann man zuerst studieren und danach dann Erfahrungen sammeln gehen, aber wenn du dich für Bauingenieurwesen interessierst, bietet sich ein duales Studium geradezu an. Denn Theorie ist schön und gut, aber erst wenn du in der Planung von realen Projekten involviert bist und direkt auf der Baustelle miterleben kannst, was für Konsequenzen deine Entscheidungen haben, bekommst du ein richtig gutes Gefühl für den Beruf.

Im dualen Studium Bauingenieurwesen kannst du dabei zwischen den Schwerpunkten Hoch- und Tiefbau wählen und entscheiden, ob du zum Beispiel lieber bei der Planung, Konstruktion und Instandhaltung von Straßen und Grundwassersystemen dabei bist oder ob du lieber Kindergärten und Wohnraum entstehen lassen möchtest.

Egal welchen Schwerpunkt du wählst, du entscheidest dich für einen verantwortungsvollen Beruf, bei dem es darum geht, auch mal um die Ecke zu denken und neue Lösungen für Bauprojekte zu finden, die sowohl Mensch als auch Umwelt gerecht werden.

Niedersächsische Landgesellschaft mbH

Wir sind die Entwicklungsgesellschaft für Niedersachsen mit Schwerpunkt im ländlichen Raum. Unser Handeln fördert den Klimaschutz, verringert den Flächenverbrauch, erhöht die Wirtschaftskraft sowie die Lebensqualität der Menschen und verbessert das Tierwohl in der Landwirtschaft. Wir arbeiten mit Baubehörden, Umweltämtern, Unternehmen aus der Bau- und Agrarbranche, Architekt*innen, Bauherr*innen und Anwohner*innen zusammen.

Deine Aufgaben im Bauingenieurwesen

Mit einem dualen Studium im Bauingenieurwesen stehen dir viele Türen offen. Du lernst die Planung, Konstruktion und Instandhaltung verschiedener Bauwerke, wie Pläne entworfen und umgesetzt werden und was aus umwelttechnischer Sicht dabei zu beachten ist. Mit diesem Wissen kannst du sowohl in der freien Wirtschaft als auch im öffentlichen Dienst arbeiten.

Planung und Organisation

Bevor das erste Loch gebuddelt oder der erste Stein gesetzt werden kann, braucht es Planung, Planung und noch mehr Planung. Von der Grundkonstruktion des Bauwerks über die Materialplanung bis hin zur Kosten- und Leistungskalkulation, gute Vorbereitung ist das A und O für ein gelungenes Projekt.

Kreativität und Rechnen

Es klingt erst einmal so, als würden sich die beiden Dinge ausschließen, aber eigentlich hängen Kreativität und Rechnen im Bauingenieurwesen nah beieinander. Du lernst in deinem Studium nicht nur kreativ zu denken und individuelle Lösungen für Probleme zu finden, sondern auch, wie du überprüfen kannst, ob diese Lösungen umsetzbar und leistbar sind. Und falls nicht? Dann geht es wieder ans Reißbrett.

Zusammenspiel aus Mensch und Natur

Gebaut wird, mit wenigen Ausnahmen, vor allem für Menschen. Aber gebaut wird auch immer in der Natur. In deinem Studium lernst du, wie du die Bedürfnisse von beidem miteinander vereinbaren kannst, sodass Projekte möglichst nachhaltig und umweltschonend umgesetzt werden können.

Bauingenieurwesen im Hoch- und Tiefbau – Die wichtigsten Studieninhalte und Job-Skills

Die Studienzeit für das duale Studium Bauingenieurwesen beträgt in der Regel sechs bis acht Semester und wird nach bestandener Prüfung und je nach Studiengang mit einem Bachelor of Science oder Bachelor of Engineering abgeschlossen. Voraussetzung ist hier je nach Studienort die allgemeine Hochschul- oder die Fachhochschulreife.

Räumliches Vorstellungsvermögen

Wer aus dem Nichts etwas entstehen lassen möchte, sollte vor seinem inneren Auge schon eine klare Vorstellung davon haben, wie das aussehen soll. Für die Planung und Umsetzung von Bauprojekten brauchst du ein gutes räumliches Vorstellungsvermögen, um deine Visionen auch entsprechend zur Realität werden zu lassen.

BWL und Baurecht

So schön die kreativen und konstruierenden Aspekte auf dem Bau auch sind, kein Projekt kommt ohne gute Planung aus. Dazu hören auch die Kalkulation von finanziellen Mitteln und das Wissen darüber, welche rechtlichen Möglichkeiten und Einschränkungen es gibt.

Teamwork

Niemand arbeitet nur allein im stillen Kämmerlein. Das gilt für die Planung und Umsetzung von Bauvorhaben genau so, wie für die meisten anderen Berufe auch. Du solltest aufgeschlossen und respektvoll mit anderen arbeiten und kommunizieren können.

Mathe und Physik

Es ist sicher keine Überraschung, aber wer planerisch und konzeptionell im Bau arbeiten will, braucht verlässliche Fähigkeiten in Mathematik und Physik, denn nur mit dem richtigen Fachwissen entstehen solide Bauwerke.

Baukonstruktion und Holz- und Stahlbau

Auch wenn du vielleicht nicht selbst auf der Baustelle stehst und jeden Tag Straßen asphaltierst oder Mauern hochziehst, so brauchst du doch ein umfassendes Wissen über die praktischen Arbeitsaspekte einer Baustelle und all ihrer Möglichkeiten und Herausforderungen.

Verkehrs- und Stadtplanung und Wasserbau

Gerade wenn du nach deinem dualen Studium im öffentlichen Dienst arbeitest, dann ist ein umfassendes Verständnis für die Bedürfnisse deiner Mitmenschen unabdingbar. Immerhin ist eine Stadt oder Gemeinde wie ein lebender Organismus und reagiert sensibel auf Veränderungen. Da solltest du ganz genau wissen, wo es bei der Gestaltung anzusetzen gilt.

Nach dem dualen Studium: Deine Zukunftsperspektiven im Bauingenieurwesen

Hast du deinen Bachelor erst einmal in der Tasche, gibt es unzählige Möglichkeiten für dich weiterzumachen. Bauleitung, Beamt*in im bautechnischen Dienst, Bausachverständige*r oder als Ingenieur*in für Gebäudetechnik sind nur einige Beispiele. Die Anzahl an Tätigkeitsfeldern ist groß und du kannst hier ganz nach deinen Neigungen und Fähigkeiten gehen.

Solltest du immer noch in Studienlaune sein, wären auch Masterabschlüsse in den Studiengängen Immobilienwirtschaft, Stadt- und Regionalplanung, Architektur oder Bauphysik möglich.

Noch mehr Arbeitsplätze erleben!